Erst die Einschränkung der Funktionsfähigkeit unserer Hand zeigt ihre zentrale Bedeutung im Leben. Die Voraussetzung zur Behandlung von Erkrankungen der Hand verlangt besondere Kenntnisse der komplizierten anatomischen Strukturen und spezielle chirurgischeTechniken.  

 

modernste Behandlungstechniken werden in unserer Praxis umgesetzt

 

  • Mikrochirurgische Verfahren, spezielle Instrumentarien, Naht- und Hilfsmittel zur Behandlung von Nerven –und Sehnenverletzungen
  • der Großteil dieser Behandlungen lässt sich ambulant in unseren eigenen OP-Säalen  in Regional- oder Allgemeinanästhesie durchführen

Häufige Erkrankungen der Hand 

 

  • Fibromatose der Hand (Dupuytren Kontraktur)
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Überbeine (Ganglion)
  • Sehnenscheidenstenosen (Digitus saltans)
  • Arthrosen der Fingergelenke (Bouchard -und Heberdenarthrose)
  • Daumensattelgelenksarthrose (Rhizarthrose)(TGang

 

Kontakt:
Göran Burkhard Langer
Albert-Einstein-Str.2

12489 Berlin

 

Tel.: 030 6392 2362

Sprechzeiten:

Mo, Mi, Do,

09:00 - 13:00
14:00 - 17:00

Di

09:00 - 13:00
14:00 - 18:00

 Fr                            09:00 - 13:00

Die durchgangsärztliche Notfallbehandlung erfolgt durchgängig!

Bitte beachten Sie die OP Tage!

ambulante OP Tage:

Mi und Do Vormittag